Umgebung

Der 13. Bezirk in Wien, „Hietzing“, bietet seinen Anwohnern eine grüne und private Lebensumgebung. Jeder kennt hier jeden. Hier finden neben üblichen Läden auch ausgefallenen Boutiquen einen Platz und Kundschaft. Die vielen Einfamilienhäuser mit großen Gärten, die kleinen Parks und öffentlichen Treffpunkte formen das Bild des im westlichen Teil Wiens liegenden Bezirks, der sich auch durch die Nähe zum wohl bekanntesten Schloss Österreichs auszeichnet. Hier liegen kaiserliches Flair und urige Dorfgemeinschaft nah beieinander und bilden eine kleine Gemeinschaft am Rande der Weltstadt. Nicht nur die Wiener lieben „ihr“ Hietzing. Dennoch ist es nicht vom Tourismus überlaufen. Hier arbeiten auch weltberühmte Ärzte wie zB. Dr. Kleef mit seiner integrativen Onkologie oder das Wunschbabyzentrum von Dr. Feichtinger.

Hietzing, Foto: Schönbrunn Living, CG
Hietzing, Foto: Schönbrunn Living, CG

Weitere Highlights

Tiergarten Affen, Foto: Norbert Potensky

TIERGARTEN SCHÖNBRUNN

Der Tiergarten blickt auf eine lange, beeindruckende Geschichte zurück: 1752 von Kaiser Franz I. Stephan von Lothringen gegründet, somit der älteste Zoo der Welt, und heute Teil des UNESCO Weltkulturerbes. Tradition trifft hier auf modernste Tierhaltung, erfolgreiche Zucht und Schutz von bedrohten Tierarten. Der Zoo erstreckt sich über 17 Hektar, beherbergt über 700 Tierarten und lockt jährlich etwa 2 Millionen Besucher an. Hier findet man nicht nur Ruhe, sondern kann bei jedem Besuch etwas Neues über die Geschichte Österreichs und die Tierwelt lernen – oder aber einfach nur die naturbelassene Anlage genießen. Der Tiergarten ist mehr als nur ein Zoo und nicht nur bei Touristen, sondern auch bei vielen Wienerinnen und Wiener äußert beliebt.

Weihnachtsmarkt Schönbrunn, Foto: Nik Pichler

KULTUR- UND WEIHNACHTSMARKT

Nicht nur besonders schön, sondern auch weltbekannt, ist in der Weihnachtszeit der „Christkindlmarkt“ vor dem Schloss. Der Markt hebt sich unter anderem durch seine Öffnung bis nach Silvester von der restlichen Masse ab. Außerdem wird hier besonderer Wert auf österreichisches, traditionelles Kunsthandwerk gelegt, wie handgemachte Weihnachtsdekoration und Holzschnitzarbeiten. Über 80 Austellerinnen und Austeller präsentieren jährlich ihre Produkte und auch österreichische Schmankerl versüßen jeden Besuch. Das Ambiente wird durch den einzigartigen Blick auf das Schloss Schönbrunn in weihnachtlicher Stimmung perfekt abgerundet.

Wagen Burg, Foto: KHM, Kaiserliche Wagenburg Wien

KAISERLICHE WAGENBURG

Pferd und Wagen zählten in vergangenen Jahrhunderten als wichtigstes Fortbewegungsmittel und prägten den Alltag am kaiserlichen Hof bedeutend. Die Sammlung des Museums beherbergt den höfischen Fuhrparkt des 19. und 20. Jahrhunderts. Außerdem finden sich hier Reit- und Zuggeschirre, zivile Uniformen und persönliche Kleidungsstücke des österreichischen Kaiserhauses. Der Bestand ist nicht nur in einzigartiger Kondition, sondern ist weltweit aufgrund der Anzahl der Exponate einmalig.

Gloriette, Foto: Schloss Schönbrunn Kultur- und BetriebsgesmbH

GLORIETTE

Das 1775 errichtete Prunkgebäude in der Anlage Schönbrunns ist Anlaufstelle für all jene, die dem Trubel der Stadt entkommen möchten und trotzdem einen einzigartigen Blick auf sie werfen möchten. Die Gloriette bildet den Abschluss der Schlossanlage und ist heute als Café für Besucher zugänglich. Durch die besondere Lage auf dem Hügel lässt sich allerdings auch auf den Grünflächen davor die Aussicht genießen – besonders bei Sonnenuntergang.

Palmenhaus, Foto: Bundesgärten / J. Silver

PALMENHAUS

Ebenfalls auf dem Areal Schönbrunns befindet sich das Palmenhaus, dem man auch am Weg zum Tiergarten begegnet. Die bereits von außen beeindruckende Architektur überzeugt von innen in drei Räumen mit unterschiedlichen Klimazonen. Das Tropenhaus, das Kalthaus und das temperierte Mittelhaus sind gefüllt mit beeindruckenden Pflanzen und auch der ein oder andere Schmetterling landet einem auf der Schulter. Sobald sich die Tür hinter einem schließt, taucht man ein in die faszinierende Welt der Pflanzen.

Apartments in Wien - Orangerie, Foto: Schloss Schönbrunn Kultur- und BetriebsgesmbH

ORANGERIE

In Schönbrunn wurde 1754 eine Orangerie und der dazugehörige Wintergarten errichtet. Angepflanzt wurden hier Lorbeer, Granatäpfel, Hanfpalmen und vieles mehr. Heute werden die frisch renovierten Räumlichkeiten für Konzert und Veranstaltungen genutzt. Für abwechslungsreiches Abendprogramm in direkter Umgebung der Apartments ist somit gesorgt!

Apartments in Wien - Klimtvilla

KLIMT VILLA

Ebenso in Fußreichweite ist die sogenannte „Klimt Villa“. Während Klimt von 1911 bis 1918 auf dem dortigen Gelände „nur“ in einem ebenerdigen Gartenhaus arbeitete, steht die dort errichtete Villa bis heute in Verbindung mit dem großen österreichischen Künstler. Zu sehen ist hier eine Ausstellung rund um das Atelier Klimts und bereits für 2€ kann man eine Führung buchen.

KULINARIK

Im direkten Umfeld der Schönbrunn Living Apartments finden Sie eine große Anzahl an hochwertigen Restaurants, Wirtshäusern und Heurigen in allen Preisklassen. Hier findet jeder etwas für seinen persönlichen Geschmack.

Plachutta, Foto: Plachutta

PLACHUTTA

Das Plachutta ist eines der bekanntesten Restaurants Wiens und in jedem Reiseführer zu finden. Hier kann man sich von österreichischen Schmankerl auf hohem Niveau verzaubern lassen – beispielsweise nach einem gelungenen Tag in Schönbrunn.

Schlossbraeu, Foto: Thomas Brandauer

BRANDAUERS SCHLOSSBRÄU

Wer etwas von Bier versteht, oder einfach gerne welches trinkt, ist bei Brandauer genau richtig. Das frühere Gasthaus „Zum Weissen Engel“ wurde mit viel Mühe und Liebe zum Detail saniert und historische Elemente in die neuen Gasträume integriert. Neben Hausmannskost kann man sich durch die vielfältige Getränkekarte probieren und einen Tag gemütlich ausklingen lassen! Im Sommer bietet sich hier besonders der Gastgarten in natürlichem Schatten an.

Landsmann´s Parkcafe, Foto: Jan Lackner

LANDTMANN´S PARKCAFE

Direkt vor dem Eingang zum Tiergarten Schönbrunn finden Sie Landtmann´s Parkcafé. Das Traditionshaus bei dem weitbekannten Neptunbrunnen Schönbrunns lockt Besucher besonders mit Mehlspeisen und Kaffee in der Sonne. Ein Klassiker für alle Liebhaber von Wiener Caféhäusern!

Heuriger, Foto: CC0 Creative Commons/Pixabay/casc

HEURIGENSCHENKE ZUR WILDSAU

Bereits seit über 30 Jahren findet sich mitten im Lainzer Tiergarten der Heurigen „Zur Wildsau“. Abseits vom Trubel der Stadt lässt es sich hier im Grünen entspannen, inklusive tollem Blick über Wien. Hier lässt es sich nach einem Spaziergang mit gutem, österreichischen Wein und Schmankerl gut aushalten – und die Chefs – Martin & Margret Krommer – sind Freunde unseres Hauses…..!

WEITERE KULINARIK …

Rund um Schönbrunn Living sind den kulinarischen Genüssen keine Grenzen gesetzt. Neben den Wien-weit bekannten Klassikern finden sich überall versteckte Geheimtipps.

Medizinische Empfehlungen

Sightseeing Wien

BABYWUNSCHKLINIK

Wir können zwar nicht alle Ihre Wünsche erfüllen, wir können Sie aber dabei unterstützen, den Traum vom eigenen Baby wahr werden zu lassen, denn unsere Apartments liegen nahezu direkt gegenüber des renommierten Wunschbaby Instituts Feichtinger.

 

OSTEOPATHIE und PHYSIOTHERAPIE

Aus eigener Erfahrung kann ich DIE VITALISTEN bestens empfehlen. Nur 2 U-Bahnstaionen von uns entfernt, direkt neben einem der größten Supermärkte der Gegend, ist es nicht weit um Ihre Schmerzen behandeln zu lassen!

 

HYPERTHERMIE

Einige unserer Gäste schätzen auch unsere Nähe (5 Gehminuten) zur weltbekannten Praxis von Dr. Kleef , Imuntherapie und integrative Onkologie – von dieser Arztpraxis hören wir laufend Gutes!